Mit dem Flugzeug auf die Piste: Skigebiete in Flughafennähe

Lange Staus auf der Autobahn und rutschige Straßen können den Start in den Skiurlaub gehörig vermiesen. Eine entspannte Alternative bietet die Anreise aus der Luft. Wir haben uns umgeschaut welche vielversprechenden Pisten ganz in der Nähe eines Flughafens liegen.

In den letzten Jahren bieten immer mehr Fluggesellschaften Direktverbindungen von den großen deutschen Flughäfen in europäische Skigebiete an und ermöglichen so auch schneebegeisterten Norddeutschen einen Kurztrip auf die Piste. Zudem erspart man sich durch die Anreise mit dem Flugzeug die oftmals lange, und im Winter nicht ganz ungefährliche, Anreise mit dem Auto. Wir haben uns umgeschaut, welche Ski Resorts im Süden Deutschlands, in Österreich und der Schweiz in Flughafennähe liegen und für einen Kurztrip in den Schnee in Frage kommen.

    ⇒ Probleme mit dem Flug? Ihre Fluggastrechte im Winter

Österreich

Innsbruck

Der Flughafen Innsbruck-Kranebitten liegt mitten in den Alpen und somit in unmittelbarer Nähe des Zillertals oder der Ötztaler Alpen. Auch die Weiterfahrt in die Kitzbühler Alpen oder ins angesagte Ischgl ist per Shuttlebus leicht möglich. Daher wundert es nicht, dass der Innsbrucker Flughafen stark belebt ist. Air Berlin fliegt beispielsweise wöchentlich von und nach Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und Saarbrücken. Austrian Airlines startet sogar mehrmals täglich von und nach Frankfurt.

Salzburg

Salzburg ist nicht nur für Mozart-Fans ein attraktives Urlaubsziel, sondern liegt auch ganz in der Nähe beliebter Skigebiete wie Zell am See, Kaprun oder Dachstein, die jedes Jahr aufs neue zahlreiche Wintersportler anziehen. Aus vielen deutschen Städten wird Salzburg mehrmals täglich angeflogen. Air Berlin und Eurowings starten mehrmals wöchentlich von Düsseldorf, täglich fliegen easyJet und Air Berlin zwischen Salzburg und Berlin. Von Frankfurt kommt man täglich mit Austrian Airlines oder der Lufthansa in die Mozart-Stadt, von Hannover einmal wöchentlich mit TUIfly. Hamburg wird mehrmals täglich von easyJet angeflogen und von Köln landen Germanwings oder Eurowings mehrmals wöchentlich am W. A. Mozart Airport.

Kärnten-Klagenfurt

Wer in die Skigebiete Kärntens oder der Steiermark reisen und das Umsteigen in Wien vermeiden möchte, sollte einen Direktflug nach Klagenfurt am Wörthersee in Betracht ziehen. Aktuell bringt Eurowings Ski- und Snowboardfans von den Flughäfen Hamburg, Berlin und Köln/Bonn mittels Direktverbindungen in den Süden Österreichs.

Deutschland

Friedrichshafen

Die Bodensee-Stadt liegt nicht weit von der österreichischen Grenze entfernt, sodass sich das beliebte Kleinwaldseetal oder auch das Vorarlberg mit dem Bus in unter zwei Stunden gut erreichen lassen. Außerdem besitzt der Flughafen durch einen eigenen Bahnhof eine gut Anbindung ans Bahnnetz. Lufthansa bietet mehrmals täglich Verbindungen von Hamburg, Frankfurt oder Berlin zu dem kleinen Bodensee-Flughafen an, Köln/Bonn wird unter der Woche täglich von der kleinen österreichischen Fluggesellschaft People’s Viennaline angeflogen.

    ⇒ Tipp: Die günstigsten Ski Resorts

Schweiz

Bern

Das Berner Oberland mit bekannten Skigebieten wie Grindelwald, Adelboden oder Mürren-Schlitthorn kann aus der schweizerischen Hauptstadt in etwa zwei Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Direktflüge von Deutschland bestehen aktuell ausschließlich mit der schweizerischen SkyWork Airline. Berlin wird einmal täglich angeflogen, mehrmals wöchentlich bestehen Verbindungen nach Hamburg, Köln/Bonn und München. Einmal pro Woche fliegt SkyWork zwischen Bern und Sylt sowie Heringsdorf auf Usedom.

Zürich

Vom größten Flughafen der Schweiz erreicht man mit der Bahn in unter zwei Stunden etwa Flumserberg in St. Gallen oder auch die beliebten Pisten in Luzern am Vierwaldstättersee. Swiss Airlines bietet tägliche Verbindungen von und nach Hannover, Dresden, Stuttgart und Nürnberg an. Nach München und Frankfurt fliegt neben Swiss auch die Lufthansa täglich. Leipzig/Halle wird mehrmals pro Woche von Swiss angeflogen. Von Berlin bieten easyJet, Air Belin und Swiss tägliche Verbindungen an. Mehrmals pro Tag bringen Swiss, easyJet, Germanwings und Eurowings schneebegeisterte Hamburger nach Zürich. Von Düsseldorf starten täglich Air Berlin, Swiss, Germanwings und Eurowings. Köln/Bonn wird durch easyJet täglich angeflogen.

Genf

Die Skigebiete der Genferseeregion, Villars, les Diablerets oder Leysin, sowie das Berner Oberland sind in knapp zwei Stunden vom Genève Aéroport aus erreichbar. Tägliche Direktverbindungen bestehen von und nach Frankfurt mit Swiss, Lufthansa oder der kleinen Gesellschaft Air Nippon Airways. Hamburg wird täglich von Germanwings, Eurowings und easyJet angeflogen. Nach Berlin fliegt täglich easyJet und von München kommt man mehrmals pro Woche mit Lufthansa, Swiss, easyJet und Air Nippon Airways in die Region am Genfer See.

 

Skiausrüstung als Sondergepäck

Skier und Snowboards zählen zum Sondergepäck, ihr Transport wird von den Airlines ganz unterschiedlich geregelt. Bei Swiss Airlines, Lufthansa, Germanwings, Eurowings und der kleinen People’s Viennaline fliegt eine Ski- oder Snowboardausrüstung pro Fluggast kostenfrei mit, bei Austrian Airlines ist der Transport kostenfrei, solange die Freigepäckgrenze (23 Kilo in der Economy Class) nicht überschritten wird. EasyJet verlangt für den Transport eines kleinen Sportgerätes 42 Euro. Bei Air Berlin zahlt man je nach Gewicht der Ausrüstung und Länge der Flugstrecke, die Preise starten bei 50 Euro für die Kurzstrecke. SkyWork befördert Ski und Snowboards bis 23 Kilo für jeweils 60 CHF, umgerechnet etwa 56 Euro.

Auf Interkontinentalflügen, beispielsweise in die USA oder nach Kanada, gelten jeweils gesonderte Bestimmungen. Es lohnt sich in jedem Fall das zusätzliche Gepäck schon einige Zeit vor der Ankunft am Flughafen online anzumelden, um höhere Gebühren am Schalter zu vermeiden. Wer auf die Mitnahme von zusätzlichem Gepäck verzichten möchte kann alternativ auch am Urlaubsort eine Skiausrüstung gegen Gebühr ausleihen.

    ⇒ Lesetipp: Mit der Skiausrüstung im Flugzeug: Welche Kosten fallen an?

Es empfiehlt sich immer, sich rechtzeitig vor Antritt der Reise über die geltenden Bestimmungen zu informieren, damit einem entspannten und gelungenen Pistenurlaub nichts im Wege stehen kann!

Lust auf mehr? Stöbern Sie in unserem Blog, bleiben Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden oder besuchen Sie uns auf FacebookTwitter oder Instagram!