Zurück zu Neuigkeiten

Transavia breitet in Deutschland die Flügel aus

transavia air france flugzeug

Macht sich KLM – Air France in Deutschland Feinde? Die Airlinegruppe hat vor, mit Ihrer Tochterfluglinie Transavia in München (Bayern) eine eigene Basis aufzubauen. Die Bayerische Hauptstadt zählt nicht nur zu den größten Flughäfen Deutschlands, sondern ist auch ein großes Drehkreuz der Konkurrenz. Der Lufthansa-Konzern zeigt sich darüber wenig erfreut.

Die Niederländisch-Französische Airline hat  Einsparungen von 1,5 Milliarden Euro bis 2017 angekündigt. Als Teil des Sparprogramms wurden sowohl bei Air France als auch KLM insgesamt 9000 Stellen gekürzt. Stattdessen soll nun Transavia als Billigflugline ausgebaut werden. Transavia Niederlanden bedienen bereits 21 Länder und insgesamt 88 Reiseziele. Transavia France bietet circa 54 Reiseziele. Ab 2016 sollen in München zunächst vier oder fünf Flugzeuge stationiert werden.

Gechrieben von: Flug-Verspaetet