Zurück zu Neuigkeiten

2015 das sicherste Jahr in der Fluggeschichte

Das Jahr 2015 ist das sicherste Jahr in der Fluggeschichte seit 1946. Im vergangenen Jahr sind insgesamt 14 Maschinen verunglückt, was im Vergleich  zu Vorjahren wenig ist.

Bereits im Jahr 2014 war mit rund 20 Unfällen ein historisches Tief zu verbuchen, 2015 wurde dann ein weiteres Niveau Sicherheit erreicht. Dies wird deutlich aus den Zahlen, die das Aviation Safety Network (ASN) ermittelt hat. Unfälle, die mutwillig herbeigeführt wurden, wurden hierbei nicht mitgerechnet. So zählt der Abschuss der russischen Maschine im Sinai als Terroranschlag und der Absturz der Germanwings Mashcine in den französischen Alpen als Selbsmord.

Auch die Zahl der bei einem Crash tödlich Verunglückten ist mit 186 Personen niedriger als zuvor. „Ungeachtet einiger weniger ernster Zwischenfälle war das Jahr 2015 ein sehr sicheres in der zivilen Luftfahrt.“, so Harro Ranter, Inhaber des ASN und Sicherheitsexperte. „Hiermit wird der Trend, der im Jahr 2000 einsetzte fortgeführt - Fliegen wird fortwährend sicherer.“ Hochrechnungen des ASN belegen, dass wenn sich das Sicherheitsniveau über die vergangenen 20 Jahre nicht verbessert hätte, im vergangnen Jahr rund 100 tödliche Unglücke geschehen wären. „Diese Hochrechnung unterstreicht nochmal, wie viel sicherer die Luftfahrt über die letzten Jahrzehnte geworden ist!“ sagt Ranter.


 

Geschrieben von flug-verspaetet.de