Neu: Fordern Sie eine Rückerstattung Ihrer Ticketkosten bei Flugausfällen aufgrund des Coronavirus. Rückerstattung fordern
Zurück zu Neuigkeiten

So kann Yource’s intelligentes System mithilfe einer KI den Ausgang von Gerichtsverfahren vorhersagen

 

Durch die Kombination mehrerer Datenquellen mit dem Input von Rechtsexperten füttert Yource ihr intelligentes System mit Informationen, um Fluggästen zu helfen, ihre Rechte im Falle von Flugverspätungen oder -ausfällen durchzusetzen.

Die Durchsetzung von Fluggastrechten kann eine schwierige Aufgabe sein. Im Laufe der Jahre haben die Fluggesellschaften verschiedene Strategien und Tricks entwickelt, um zu vermeiden, dass sie ihre Passagiere für annullierte oder verspätete Flüge entschädigen müssen. Aus diesem Grund haben es sich Legal Tech Unternehmen zur Aufgabe gemacht, Passagieren zu helfen, ihre Rechte auf einfache und zuverlässige Weise durchzusetzen. Yource nutzt mit seinen neun europäischen Niederlassungen, z.B. Flug-verspaetet.de, ein intelligentes System, um Passagieren auf die zuverlässigste Art und Weise zu helfen. "Wir haben einen Data-Lake (zu Deutsch: Datensee) geschaffen, der flugbezogene Daten aus der ganzen Welt enthält, und zusammen mit dem Wissen von Rechtsexperten sowie Daten aus erfolgreichen Gerichtsverfahren stellen wir sicher, dass wir sehr früh die genaue Wahrscheinlichkeit einschätzen können, dass ein Anspruch vor Gericht erfolgreich sein wird. So können wir sicherstellen, dass Passagiere, die eine erhebliche Flugverspätung oder -annullierung erlebt haben, die Entschädigung oder Erstattung erhalten, die ihnen gesetzlich zusteht", erklärt Mario Wester, CTO von Yource.

 

So kann Yource’s intelligentes System mithilfe einer KI den Ausgang von Gerichtsverfahren vorhersagen

 

Input von Rechtsexperten gibt dem System mehr Informationen

Das Problem, mit dem die meisten Fluggäste konfrontiert sind, wenn sie versuchen, eine Entschädigung oder eine Rückerstattung direkt bei der Fluggesellschaft zu beantragen, ist, dass sie in der Regel nicht über alle Informationen verfügen, die erforderlich sind, um die genauen Umstände ihrer Flugverspätung oder -annullierung zu ermitteln. Dies führt dazu, dass die Airlines behaupten können, dass der Grund für die Verspätung oder Annullierung nicht in ihrem Einflussbereich lag und die betroffenen Passagiere daher keinen Anspruch auf eine Entschädigung haben. Yource sammelt nicht nur flugbezogene Daten, wie z.B. Wetterbedingungen sowie Störungen an Flughäfen und Flugzeugen aus der ganzen Welt, sondern verbessert auch die Genauigkeit der Algorithmen ihres Systems, indem sie es mit Hilfe von Rechtsexperten trainiert. "In den letzten 10 Jahren haben wir Daten über Millionen von Ansprüchen gesammelt, die von betroffenen Passagieren bei Yource eingereicht wurden. Die in diesen Ansprüchen enthaltenen Informationen sowie der Input unserer juristischen Partner in ganz Europa zu diesen Ansprüchen werden nun genutzt, um unser System zu verbessern und ihm zu helfen, die Erfolgschancen für neue Ansprüche zu bewerten", erklärt Mario Wester.

Zusätzlich lernt die Yource-Plattform mit künstlicher Intelligenz selbst und verbessert sich durch die Analyse erfolgreicher Gerichtsfälle, die die Algorithmen dann automatisch berücksichtigen. "Dieser Prozess des maschinellen Lernens hat es uns kürzlich ermöglicht, die Bewertung von mehr als 80 % unserer Ansprüche zu automatisieren", sagt Mario Wester.

 

Verwendung von prädiktiven Modellen zur Ermittlung der Erfolgswahrscheinlichkeit eines Anspruchs

Als Legal Tech Scale-up liegt der Fokus von Yource darauf, eine Datenbank zu erstellen, die alle Umstände enthält, die möglicherweise zu einer Flugverspätung oder -annullierung führen könnten, sowie eine Vielzahl früherer Gerichtsfälle und juristischer Informationen zur Verfügung zu haben, um so vielen Passagieren wie möglich zu helfen, ihre Rechte erfolgreich durchzusetzen. Ein prädiktives Modell ist ein Algorithmus, der mit historischen Daten trainiert wird, um alle verfügbaren Informationen zu klassifizieren, um die genaue Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, ob ein Anspruch erfolgreich ist oder nicht. "Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass der Algorithmus Trends und Muster in den uns zur Verfügung stehenden Daten für Ansprüche entdeckt, die zuvor von der Fluggesellschaft ausgezahlt wurden. Wenn zum Beispiel mehrere Gerichtsurteile besagen, dass Flugausfälle, die durch Streiks des Bordpersonals verursacht werden, in die Verantwortung der Fluggesellschaft fallen, bedeutet das, dass die Fluggesellschaften die Kunden für diese Störungen entschädigen müssen. Unser System erkennt dies und weist neu eingereichten Ansprüchen für Flugausfälle aufgrund von Crewstreiks eine höhere Erfolgschance zu", erklärt Mario Wester. All diese Daten in Kombination mit einem kompetenten Team von Anwälten aus neun europäischen Ländern versetzen Yource in die Lage, genau zu wissen, in welchen Fällen eine Fluggesellschaft für eine Flugverspätung oder -annullierung verantwortlich und verpflichtet ist, ihre Passagiere für die Flugprobleme zu entschädigen.

 

Meinen Anspruch prüfen

 


Kundenbewertungen auf Trustpilot für Flug-Verspaetet.de