Neu: Fordern Sie eine Rückerstattung Ihrer Ticketkosten bei Flugausfällen aufgrund des Coronavirus. Rückerstattung fordern

Flug aufgrund des Coronavirus annulliert?

Meine Rückerstattung fordern

Flug verspätet, ausgefallen oder überbucht?

Entschädigung checken

Presseschau

Flug-Verspaetet.de ist der Branchenexperte für Fluggastrechte. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Beiträgen, die in den Medien über unser Unternehmen publiziert worden sind. Für Presseunterlagen, ein Media-Kit und unsere Pressekontaktdaten besuchen Sie bitte unsere Presse-Seite. Auf der Seite Kundenerfahrungen können Sie lesen, welche Erfahrungen unsere Kunden mit dem Service von Flug-Verspaetet.de gemacht haben.

 

tourexpi logo

“Fernreisen im Winterhalbjahr werden immer beliebter und gerade bei Zielen außerhalb Europas ist betroffenen Passagieren oft nicht klar, dass Ihnen eine Entschädigung zusteht. Währenddessen ist Mallorca der Klassiker und gerade dort erleben Urlauber häufig Verspätungen und Flugausfälle”, so Matthias Möller, Syndikusrechtsanwalt und Leiter der Rechtsabteilung bei Flug-Verspaetet.de.

Das Tourismus-News-Magazin Tourexpi berichtet am 23.10.2017 über unsere Daten, die zeigen, das besonders Mallorca Urlauber von Flugverspätungen betroffen sind.


Münchner Merkur logo

Der Münchner Merkur zitiert in der gedruckten Ausgabe vom 30.09.2017 unseren Geschäftsführer Matthias Möller und berichtet über die Verspätungsstatistik der Airlines von Flug-Verspaetet.de.


In der Abendzeitung München (12.09.2017) erklärt Geschäftsführer Matthias Möller, welche Rechte Passagiere bei Flugverspätungen haben: "In Deutschland können Passagiere ihre Rechte drei Jahre rückwirkend geltend machen – bezogen auf das Jahr, nicht auf das Flugdatum", sagt Anwalt Möller. "Dementsprechend können dieses Jahr noch alle Ansprüche für Flüge seit dem 1. Januar 2014 zu Geld gemacht werden."


"Fluggastrechts-Expertin Marte Dannenfeld (27) vom Internet-Portal flug-verspaetet.de: [...] Mit einer hohen Entschädigung könne niemand rechnen. Weil das Gewitter die Ursache war." auf Bild.de am 24.07.2017


Auf B.Z.de wird Claims Specialist Marte Dannenfeld zitiert: „Wir klagen täglich Entschädigungen für Passagiere ein. Aber dass mehr als Tausend Fluggäste nachts allein gelassen werden, haben wir noch nie erlebt.“


T-Online erklärt in dem Beitrag "Fluggastportale: Was die Spreu vom Weizen trennt", woran man seriöse Fluggasthelferportale erkennt. Flug-Verspaetet.de gehört zu den empfohlenen Anbietern und erfüllt alle Punkte.


unterwasser tauchermagazin logo

"Unterwasser - das Tauchmagazin" berichtet im November 2016 über unseren Service.


"Flugpassagiere verschenken jedes Jahr mehrere Millionen Euro, weil sie bei Verspätung und Annullierung nicht auf ihre Rechte pochen."

Im Bericht der Schwaebischen Post vom 28.10.2016 wird unser Head of Legal, Matthias Möller, zitiert.


In dem Beitrag "Immer Streit ums Geld" der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.10.2016 erklärt Matthias Möller, wie Fluggesellschaften versuchen, mit Gutscheinen die rechtmäßige Entschädigungszahlung zu umgehen.


Reisefieber Magazin logo

"Aber ist wirklich schlechtes Wetter schuld daran, dass der Flug verspätet ist? [...] Hier kann der Service von Flug-Verspaetet.de helfen, denn Flug- und Wetterdaten werden an jedem Flughafen weltweit miteinander abgeglichen, sodass die Schlechtwetter-Ausrede der Airline oft widerlegt werden kann."

Im "Reisefieber-Magazin" erscheint in Ausgabe 04/16 ein Bericht über Flug-Verspaetet.de.


Für den TV-Beitrag des Bayerischen Rundfunks zum Thema "Verspätung im Urlaub - Welche Rechte haben Sie?" hat Flug-Verspaetet.de Zahlen und Fakten zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält zudem Auszüge aus dem Interview mit Matthias Möller, Syndikusrechtsanwalt und Leiter der Rechtsabteilung von Flug-Verspaetet.de.

Überprüfen Sie unverbindlich, ob Sie Anspruch auf Entschädigung oder Rückerstattung haben!

Jetzt meinen Flug checken