Filme, die uns zum Reisen inspirieren

Weite Felder, blaue Seen, dichte Wälder, lebendige Städte und weiße Strände. Viele unserer Lieblingsfilme wurden an den spektaktulärsten Orten dieser Welt gedreht. Wir fragten uns deshalb: Welche Filme bieten die spektakulärsten Bilder und haben uns zum Reisen bewegt?

Nicht nur Dokumentationen, Reiseblogs und Magazine haben einen Einfluss auf unsere Reisegewohnheiten. Besonders Filme geben oft einen guten Einblick in Städte und Umgebungen. Denn wer hat schon nicht einmal davon geträumt, durch die romantischen Gassen von Paris zu schlendern und genüsslich einen Café au lait zu trinken in der Brasserie um die Ecke, so wie es auch Amelie gerne tat?

Herr der Ringe

Bist du kein Fan von großen Städten? Dann sind die weiten Ebenen von Neuseeland der perfekte Ort für dich! Du hast dort die Möglichkeit, die atemberaubenden Kulissen vom Klassiker Herr der Ringe zu besuchen. Die speziellen "Lord of the Rings"-Touren führen einen zu den originalen Drehorten und bieten unvergessliche Einblicke hinter den Kulissen.

The Beach

Urlauber, die am liebsten Erholungen an weißen Ständen suchen unter hohen Palmen, kennen sicher auch den Film "The Beach", der in Thailand am berühmten Koh Phi Phi Lee Beach gedreht wurde. Nach der Veröffentlichung des Filmes entstand jedoch leider ein enormer Hype um diesen Strand und er ist nun von Touristen überlaufen. Doch trotzdem bietet Thailand viele schöne und vor allem private Strände. Wir raten dir deshalb, die Einheimischen nach den besten Hotspots zu fragen und die versteckten Inseln auf eigene Faust zu erkunden.

Liebe braucht keine Ferien

Und warum sollte man nicht Weihnachten einmal in einer gemütlichen Hütten auf dem Land von Godalming, England, verbringen - dort wo der Film "Liebe braucht keine Ferien" mit Cameron Diaz und Jude Law gedreht wurde? Der Ort ist nur eine Autostunde von London entfernt und wirklich einen Besuch wert, denn diese kleine Stadt ist voll mit Schönheiten.

Forrest Gump

Andere hingegen wollen die Freiheit und die Grenzenlosigkeit von den USA genießen und den XXL Lebensstil einmal live miterleben. Holzhäuser im Kolonialstil, grenzenlose Seen und Felder, so wie im Spielfilm "Forrest Gump". Solltest du ein großer Fan der Berge sein, dann sind die Rocky Mountains ideal für dich. Erlebe die Wildnis vom Rücken eines Pferdes oder gehe wandern. Die USA hat viel zu bieten und deshalb überrascht es nicht, dass die Amerikaner so gerne in ihrem eigenen Land reisen. Sollte man lieber Strände und das Meer bevorzugen, dann kann man Florida oder Kalifornien besuchen. Liebst du die Natur mit ihren Bäumen und Flüssen, dann plane einen Ausflug zum Yosemite National Park in der Nähe von San Francisco.

Yosemite Nationalpark

Der Yosemite Nationalpark bietet atemberaubende Natur

Den "richtigen" Wilden Westen hingegen kann man in Nevada und Kalifornien erleben. Weite Wüsten, das Death Valley und endlose Straßen lassen einen die Zeit vergessen. Die Route 66 ist wohl die bekannteste Straße durch die Wüste.

Sex & the City

Doch einer der wohl eindrucksvollsten Städte in den USA ist New York, Heimat von der berühmten Serie "Sex & the City". Big Apple ist einfach atemberaubend, aber auch sehr voll und mit seinen 9,5 Millionen Einwohnern aus über 196 Ländern sehr hektisch sein.

Die Filme Herr der Ringe oder die Serie Sex and the City sind nur zwei der Filme und Serien, die uns tolle Umgebungen zeigen und damit zum Reisen anregen.