Geld zurück bei Flugverspätung – so klappt’s!

Voller Vorfreude auf den Urlaub begibt man sich zum Flughafen, träumt vielleicht schon vom Strand und dann die Ernüchterung: Der Flug ist verspätet! Leider kommt dies immer häufiger vor, denn besonders im Sommer nehmen die Verspätungen stark zu. Welche Rechte hat man in solch einer Situation und kann man sein Geld zurückbekommen? Ja, das geht!

Ab wann gibt es Geld zurück bei einer Flugverspätung?

Das Passagiere bei einer Flugverspätung Geld zurück bekommen, ist in der europäischen Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 geregelt. Aufgrund dieser haben Fluggäste ab einer Verspätung von drei Stunden ein Anrecht auf Entschädigung! Diese kann zwischen 250 und 600 Euro betragen und ist komplett unabhängig von den Ticketkosten. Die Verordnung findet übrigens auch Anwendung, wenn der Flug annulliert wird oder einem die Beförderung verweigert wird, zum Beispiel wegen Überbuchung.

 

Wie viel Geld bekomme ich bei einer Flugverspätung zurück?

Die Höhe der Entschädigung, die durch die Fluggastrechteverordnung festgelegt ist, richtet sich ausschließlich nach der Flugdistanz:

  • 250 Euro: Flugstrecke bis 1.500 km
  • 400 Euro: Alle weiteren Flüge ausschließlich innerhalb der EU oder eine Flugstrecke zwischen 1.501 und 3.500 km
  • 600 Euro: Alle Flüge über 3.500 km, bei denen sich ein Flughafen außerhalb der EU befindet

Entschädigungsbeträge

Wie kann ich mein Geld zurückbekommen?

Wenn Sie ein Recht auf Entschädigung gegenüber der Fluggesellschaft haben, gibt es zwei Wege, diese einzufordern: Sie wenden sich selbst an die Airline oder beauftragen Flug-Verspaetet.de. Leider hören wir regelmäßig von Passagieren, die sich selbst an die Fluggesellschaft gewendet haben und denen fälschlicherweise mitgeteilt wurde, dass kein Anrecht auf Entschädigung bestehe – wenn überhaupt geantwortet und das Schreiben nicht ignoriert wurde!

    ⇒ Entschädigung abgelehnt? Sie können trotzdem einen Fall bei uns einreichen!

Oder aber man spart sich den Stress und beauftragt direkt Flug-Verspaetet.de. In acht Jahren haben wir bereits hunderttausenden Passagieren geholfen. Mittlerweile kennen wir alle Ausreden der Fluggesellschaften und wissen, wie man diese widerlegt - notfalls gehen wir sogar für Sie vor Gericht. Und das Beste: Flug-Verspaetet.de arbeitet nach dem Motto "Kein Erfolg, keine Kosten". Das bedeutet, dass wir nur im Erfolgsfall eine Provision von 25 % (zzgl. MwSt.) auf den durchgesetzten Betrag erheben - ansonsten ist der Service für Sie kostenlos!

Nutzen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich unseren Entschädigungsrechner und erfahren Sie, ob Sie für Ihre Flugverspätung Geld zurückbekommen können:

 
 

 

In welchen Fällen gibt es kein Geld zurück?

Leider hat die Fluggesellschaft in einigen Fällen das Recht, die Zahlung zu verweigern. Das entweder dann der Fall, wenn der Flug komplett außerhalb der EU stattgefunden hat oder wenn er mit einer nicht-europäischen Airline von außerhalb der EU zu einem EU Flughafen flog. Der zweite Fall, in dem es leider kein Geld zurückgibt, ist wenn die Verspätung auf einen außergewöhnlichen Umstand zurückzuführen ist. Dies kommt allerdings nicht so häufig vor, wie die Fluggesellschaften das behaupten. Lassen Sie Ihren Fall also von unseren Experten prüfen!

 

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie noch Fragen zu Ihren Rechten oder wie Sie einen Fall bei Flug-Verspaetet.de einreichen? Die am häufigst gestellten beantworten wir in unseren FAQ. Telefonisch erreichen Sie uns Montags bis Freitags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr sowie von 14:00 bis 16:00 Uhr unter +49 (0) 69 96758700. Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@flug-verspaetet.de. Wir sind für Sie da!

 


Kundenbewertungen auf Trustpilot für Flug-Verspaetet.de