Mehr als 30 Prozent aller Flüge in Europa diesen Sommer verspätet

Es hagelt Verspätungen im europäischen Flugverkehr, denn diesen Sommer hoben zum jetzigen Zeitpunkt mehr als 30 Prozent aller Flüge unpünktlich ab. Dies entspricht einer Steigerung von rund acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie die Auswertung der Daten von Flug-Verspaetet.de zeigt. Mit am häufigsten betroffen sind Passagiere, die ihre Reise am Flughafen Frankfurt am Main starteten, denn dort waren gerade einmal 44 Prozent aller Flüge pünktlich!

Verspätungen sind ein globaler Trend

„Die Zunahme der Verspätungen ist ein weltweiter Trend, den man seit einigen Jahren beobachten kann. Doch eine Steigerung von acht Prozent alleine im Juni und Juli diesen Jahres ist schon besonders bemerkenswert“, so Matthias Möller, Geschäftsführer von Flug-Verspaetet.de. Das Unternehmen vergleicht für seine Analyse Daten aus mehreren öffentlichen Quellen mit den eigenen Falldaten. Als verspätet gilt ein Flug, wenn er mindestens 15 Minuten nach der ursprünglichen Abflugzeit startet.

Technische Probleme, Streiks und immer mehr Verkehr in der Luft

Die Gründe, die Möller für die steigende Zahl an Verspätungen nennt, sind vielfältig: „Häufig ist ein technischer Defekt am Flugzeug Ursache für die Verspätung. Durch das gestiegene Flugaufkommen mit den durchgetakteten Flugplänen wird so schnell eine Kettenreaktion ausgelöst und die nachfolgenden Anschlussflüge verspäteten sich ebenfalls.“

Darüber hinaus kam es diesen Sommer außerdem zu einer Welle von Streiks, beispielsweise bei den Fluglotsen in Frankreich oder durch das Personal von Ryanair. Auch starke Sommergewitter sorgen immer wieder für Flugausfälle und lange Verspätungen. Zu besonders vielen Problemen kam es in den vergangenen beiden Monaten an den Flughäfen Paris Charles de Gaulles, Frankfurt am Main und London Heathrow.

 

Ferienflieger SunExpress am pünktlichsten

Betrachtet man die Verspätungsquote der deutschen Fluggesellschaften, so fällt auf, dass der Ferienflieger SunExpress am pünktlichsten ist: Nur knapp 16 Prozent aller Flüge waren verspätet. Auch TUIfly und Germania schneiden vergleichsweise gut ab.

Besonders unpünktlich war hingegen Eurowings. Bei dem Billigflieger waren rund 41 Prozent aller Flüge um mindestens 15 Minuten verspätet. Auch die Muttergesellschaft Lufthansa weist kein viel besseres Ergebnis auf, dort lag die Verspätungsquote bei 38 Prozent.

Pünktlichste Fluggesellschaften Sommer 2018

Recht auf Entschädigung bei Flugverspätung & Ausfall

Passagiere sind Flugverspätungen und Annullierungen jedoch nicht rechtlos ausgeliefert. Kommt es zu einer Verspätung von mindestens 3 Stunden oder einer Flugannullierung, so steht den Passagieren dank den Fluggastrechten in vielen Fällen eine Entschädigung zwischen 250 und 600 Euro zu. Mit unserem praktischen Online-Tool erfahren Sie in nur wenigen Minuten, ob Sie ein Recht auf Entschädigung haben und wie viel Geld Sie bekommen können:

 

 

Danach kann Yource die Entschädigung für Sie einfordern. Einfach den Fall einreichen und unser internationales Expertenteam legt sofort los und nimmt Ihnen die Arbeit ab. Übrigens: Yource arbeitet nach dem "Kein Erfolg, Keine Kosten" Prinzip. Nur im Erfolgsfall behalten wir einen Anteil von 25 % (zzgl. MwSt.) des durchgesetzten Betrags - ansonsten ist der Service kostenlos. Wir sind für Sie da!