Andere Länder, andere Sitten - die kuriosesten Gesetze in unseren Lieblingsurlaubsländern

In unseren liebsten Urlaubsländern gelten manchmal ganz schön komisch Gesetze. Nicht immer scheinen diese auf den ersten (oder sogar zweiten) Blick sinnvoll zu sein. Wir haben eine kleine Auswahl der kuriosesten Gesetze aus aller Welt zusammengetragen! 

Kein Küssen auf Bahngleisen in Frankreich

Im Zug und auf Bahngleisen darf nicht geküsst werden. Bitte, was? Ja, das ist tatsächlich wahr. Drr Grund hierfür: früher kam es zu vielen Zugverspätungen, da sich Pärchen nicht voneinander lösen konnten. Die Franzosen scheinen also zurecht die Nation der Liebe zu sein.

"Schatz, kannst du bitte schnell mal das Auto umparken?" In der Schweiz geht das nicht so einfach

In der Schweiz ist es tatsächlich untersagt, sein Auto einmal umzuparken ohne vorher in den fliessenden Verkehr gefahren zu sein.Wer einfach so mal schnell sein Auto umparkt, dem droht eine Strafe von rund 40 Franken.

Kaugummis in Singapur

In Singapur ist es schon lange verboten, Kaugummi in der zu kauen oder gar auszuspucken. Kaugummis sind komplett verboten. Auch die Einfuhr und der Verkauf. Grund dafür war die Verschmutzung der Straßen und der öffentlichen Verkehsmittel. Mit einer satten Höchststrafe von 100.000,- Dollar für den Verkauf von Kaugummi, überlegt man sich den Gebraucht von Kaugummi wohl drei mal. 

Augen nach unten in Thailand 

Aufgepasst in Thailand! Hier ist es verboten, auf Geld zu treten. Der Grund: Darauf ist der König abgebildet. Und wer den mit Füßen tritt, der macht sich der Majestätsbeleidigung schuldig. Also immer schön die Augen auf dem Boden halten! 

Eraclea in Italien: Burgenbauen verboten

Der venezianischen Stadt Eraclea ist es verboten, am Strand Sandburgen zu bauen oder Lächer in den Sand zu buddeln. Wer seinen Urlaub hierhin geplant hat, der kann die Schaufel und den Eimer also besser Zuhause lassen. 

England: Trinken ja! Aber bitte nicht betrunken

We schon einmal in england war, weiß wie viel in Pubs getrunken wird. Das Trinken allein ist überhaupt gar kein Problem für die Engländer. Betrunken sein? Das ist jedoch verboten - zumindest in einem Pub. Kurios, oder?