Zurück zu Neuigkeiten

Condor feiert seinen 60. Geburtstag

Die deutsche Airline Condor kann dieses Jahr einen runden Geburtstag feiern: Das Unternehmen wird 60 Jahre alt. Mit jährlich über 7 Millionen beförderten Passagieren und 75 Destinationen ist die Fluggesellschaft eine der beliebtesten und erfolgreichsten Airlines in Deutschland. Das zeigte sich auch 2015, als Condor den „Brand of  the year“-Award gewann.  

1956 hob das erste Condor- Flugzeug am Frankfurter Flughafen ab, damals noch unter dem Namen „Deutsche Flugdienst GmbH“. Ihr 60-jähriges Jubiläum will die Airline mit Aktionen und Veranstaltungen das ganze Jahr über feiern. Unter anderem soll ein Flugzeug eine festliche Sonderlackierung bekommen. Außerdem wird es Berichte von ehemaligen Passagieren zu lesen und Fotogalerien mit alten Fliegern zu sehen geben.

Die erste Touristenmaschine in der Geschichte des Unternehmens brach am 29. Mai 1956 zu einer Rundreise nach Jerusalem und Ägypten auf. Aber auch Mallorca und Teneriffa wurden bereits im ersten Betriebsjahr angeflogen. Über die Jahre vergrößerte Condor seine Auswahl an Destinationen kontinuierlich. Das bedeutete im Jahre 1966 den nächsten Schritt zu wagen: Langstreckenflüge anzubieten, in diesem Fall nach Thailand, Sri Lanka, Kenia und in die Dominikanische Republik. Das Jubiläum ist ebenfalls ein Anlass, das Streckennetz weiter auszubauen. So werden im ersten Quartal von 2016 vier neue Ziele in Griechenland angeflogen, und ab Juni kann man von Frankfurt  aus eine Reise nach Texas antreten. Ab Sommer 2016 steuert Condor von München aus zusätzlich die Ziele Halifax in Kanada, Windhoek in Namibia, Havanna in Kuba, Sansibar in Tansania und Mombasa in Kenia an.

Condor flugzeug

Geschrieben von Flug-Verspaetet.de