Zurück zu Neuigkeiten

Ryanair könnte in fünf Jahren kostenlose Flüge anbieten

Der umstrittene Chef von Ryanair hat mit einem neuen Statement wieder mal für Aufsehen gesorgt. Michael O’Leary zufolge strebt Ryanair es an, innerhalb von fünf Jahren komplett kostenlose Flüge anzubieten.

Dies ist nicht das erste Mal, dass O’Leary mit einem Statement für Diskussionen sorgt. In der Vergangenheit hat er zum Beispiel angekündigt, dass Reisende in Zukunft für den Gebrauch der Bordtoilette auf Ryanair Flügen extra zahlen müssten. Im Nachheinein stellte sich die Aktion aber, zmindest nach Aussage von O'Leary, als PR-Aktion heraus.

Ryanair könnte in fünf Jahren kostenlose Flüge anbieten

Und nun hat der CEO des irischen Billiganbieters es wieder geschafft, die Aufmerksamkeit mit einer interessanten Theorie auf sich zu ziehen: Ryanair will in Zukunft Flugtickets gratis anbieten, wodurch es an den Flughäfen zu einem höhren Passagieraufkommen kommen soll. Seine Idee ist, dass Reisende dadurch mehr Geld an den Flughäfen selbst ausgeben und die Fluggesellschaft dort mitverdienen kann bzw. die Flughäfen die Airlines für das Passagieraufkommen bezahlen.

Der CEO ist davon überzeugt, dass seine Vision Erfolg haben wird. Zwar wereden die Gratistickets wohl nicht an großen Flughäfen wie Heathrow oder Frankfurt angeboten werden, dafür aber an kleinen Plätzen, an denen ansonsten nicht viel los ist. Ob seien Pläne tatsächlich realisiert werden können, werden wir sicher erst in fünf Jahren sehen. Im vergangenen Jahr kostete ein Flug mit dem Billiganbieter rund 46 €, inklusive Gepäck, was an sich bereits ziemlich günstig ist.

Geschrieben von Team Flug-Verspaetet.de