Betsy Bier: Gebraut für den Himmel

Über den Wolken funktionieren unsere Geschmacksnerven anders. Das uns Deutschen liebstes Getränk ist hiervon natürlich auch betroffen: das Bier. Aus diesem Grund wurde ein spezielles Gebräu entwickelt, dessen Geschmack sich erst im Himmel so richtig entfaltet. 

Veränderte Rahmenbedingungen an Bord eines Flugzeuges wie Kabinendruck und Luftfeuchtigeit bewirken, dass wir anders schmecken und riechen. "Essen und Getränke werden an Bord eines Flugzeugs so wahrgenommen, als wäre man verschnupft“, erklärt Dr. Andrea Burdack-Freitag, Aroma-Chemikerin am Fraunhofer-Institut in Holzkirchen. Die Geschmacksrichtungen Salzig und Süß werden bis zu 20-30 % schwächer empfunden. 

    ⇒ Hier lesen: Das Bier und das Flugzeug: 5 kursiose Fakten

Betsy das Flugzeugbier

Die Airline Cathay Pacific entwickelte zusammen mit Hong Kong Beer ein Bier, das auf die besonderen Gegebenheiten in 10.000 Meter Höhe angepasst ist. Das "Betsy Beer" wurde nach dem ersten Flugzeug der asiatischen Fluggesellschaft benannt. Es soll geschmacktsintensiver und weniger bitter sein als andere Biersorten. Außerdem ist es mit mehr Kohlensäure versetzt - für ein besonders prickelndes Erlebnis in der Luft. 

                                                  

Auch auf Flügen nach Deutschland

Bisher konnte man das Flugzeugbier auf Flügen zwischen Hong Kong und dem Vereinigten Königreich probieren. Seit dem ersten Mai 2017 wird das Bier auch auf Cathay Pacific-Flügen zwischen Hong Kong und Deutschland angeboten - allerdings nur in der Business und First Class. 

Wir sagen Prost und würden uns freuen, Sie bald wieder auf dem Flug-Verspaetet.de Blog zu sehen. Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, können Sie uns auf FacebookTwitter oder Instagram folgen!