"The Ones To Follow": Die Top-Influencerin Brooke Saward

Wir teilen tagtäglich unsere Reiseerfahrungen: Ob in der Mittagspause, an der Kaffeemaschine oder in kleinen Anekdoten nebenbei… Auch unser Team liebt es zu verreisen! Und weil wir nicht ständig unterwegs sein können, holen wir uns unsere tägliche Portion Fernweh in den verschiedenen sozialen Netzwerken. So entstand die Idee für unsere Serie „The Ones To Follow“, in der wir unsere Lieblingstravelblogger und Influencer interviewt haben und euch vorstellen möchten.

Brooke Saward ist eine der ganz großen Travel-Influencerinnen. Auf ihrem Blog World of Wanderlust berichtet die Neuseeländerin über Ihre Abenteuer, die passenden Bilder gibt es auf ihrem Instagram-Channel. Wir geben definitiv eine Follow-Empfehlung!

Brooke Saward, World of Wanderlust

Die Themen auf ihrem Blog sind dabei nicht festgelegt, denn Brooke ist ständig unterwegs. Und so finden sich Reisetipps aus Rom neben Berichten über Bora Bora wieder. Nur eins haben alle gemein: Es geht um die Sehnsucht, die Welt zu entdecken. Neben dem Bloggen fotografiert sie selbst und hat mittlerweile auch ihr eigenes „Travel Book“ herausgegeben. Du suchst noch nach Inspiration für deinen nächsten Trip? Auf World of Wanderlust findet du sicher etwas!

Interview mit Brooke Saward

Obwohl Brooke grade am anderen Ende der Welt ist, worauf wir zugegeben ziemlich neidisch sind, hat sie sich etwas Zeit genommen, und uns ein paar Fragen beantwortet:

Hallo Brooke! Wie ich auf deinem Blog und auf deiner Instagram-Seite sehen konnte, bist du ja ständig unterwegs. Obwohl viele deiner Reisen total spannend wirken: Was war denn für dich persönlich der spannendeste Trip?

Meine Reise durch Chile. Ich habe Patagonien, die Atacama-Wüste und die Osterinsel mit den Steinköpfen besucht. Dort gibt es wirklich einige atemberaubende und einzigartige Landschaften. Ich kenne kein anderes Land auf der Welt, dass so abwechslungsreich ist wie Chile.

Wow, das klingt super. Chile kommt definitiv auf meine Liste! Aber mal angenommen, du dürftest einen Monat lang kostenlos reisen, aber nur einen Kontinent besuchen. Wo würde es dann hingehen?

Afrika! Bereits seit meinem ersten Besuch liebe ich es, die verschiedenen Länder und Kulturen des Kontinents zu erkunden. Bis jetzt haben mir das Beobachten der Tierwelt in Botswana sowie Südafrika aufgrund des prima Essens und der Weine am besten gefallen.

 

Wie wir in deinem Blog gelesen haben, reist du öfters allein. Wen hättest du gerne dabei, falls das doch mal langweilig werden sollte?

Meine besten Freunde – je mehr, desto besser!

Wenn man so viel reist wie du, hat man bestimmt auch mal Probleme mit dem Flug, oder?

Ja, schon häufig! Aber wirklich stört mich eine Flugverspätung nur, wenn ich eh schon zu wenig Zeit am Zielort habe. So gesehen war meine schlimmste Verspätung während meiner ersten Reise nach Moskau. Wir haben 48 Stunden verloren, die wir sonst genutzt hätten, um die Stadt zu erkunden. Aber ich werde diese Zeit so bald wie möglich nachholen!

2 Tage Verspätung sind sehr viel – selbst wir erleben das nicht allzu häufig! Wir können den Frust nachvollziehen, der aufkommt, wenn man wertvolle Urlaubszeit verliert. Übrigens eine perfekte Überleitung, um unsere Leser daran zu erinnern, dass man bei einer Verspätung von 3 Stunden häufig Anspruch auf bis zu 600 Euro Entschädigung hat! Nutzt einfach unser kostenloses Tool und finde heraus, ob auch du Geld von der Airline bekommen kannst:

 

 

Aber nun zurück zu dir, Brooke. Stell dir vor, du strandest auf einer einsamen Insel. Wen würdest du dort gerne treffen?

Bear Grylls, von dem kann man sicher noch eins, zwei Kniffe lernen, wie man am besten auf einer einsamen Insel überlebt.

Danke für das Interview! Brooke, wir möchten dir das letzte Wort überlassen. Vielleicht etwas inspirierendes?

Reisen gibt dem Leben einen neuen Sinn und Bedeutung.

 

Wenn ihr mehr über Brooke und ihre Reisen erfahren wollt, lies doch mal unsere Lieblingsartikel ihres Blogs oder folge ihr auf Instagram:

 

Entschädigung prüfen