Zurück zu Neuigkeiten

Air Berlin sichert sich frisches Kapital

Air berlin Flugzeug

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft hat sich, dank Großaktionär Etihad, eine neue Finanzierungsrunde gesichert. Umgerechnet 115 Millionen Euro sollen Air Berlin, durch eine neu gegründeten Finanzierungsgesellschaft, zufließen. Insgesamt muss die Airline im November eine Anleihe von rund 200 Millionen Euro zurückzahlen. Wie Konzernchef Stefan Pichler die Rückzahlung strukturieren wird, ist noch unklar.

An der Finanzspritze sind allerdings auch Bedingungen gebunden: Eine neue Sanierungsrunde soll der Airline dabei helfen endlich aus den roten Zahlen zu kommen. Mehr Werbung in den Kabinen und das neue Buy onboard Programm bieten einen Anfang. Es wird nun auch gemunkelt, dass die Fluggesellschaft Piloten und Verwaltungsstellen drastisch kürzen will. Eine offizielle Bestätigung gab es von der Airline allerdings noch nicht.

Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Zukunft Air Berlins gestalten wird. Ob und wann sich Passagiere auf erhöhe Ticketpreise freuen können ist noch nicht abzuschätzen.

Geschrieben von: Flug-verspaetet