Zurück zu Neuigkeiten

San Diego und New Orleans: Neue Condor Verbindungen ab 2017

Reiseziel USA: Ab nächstem Jahr bietet Condor einen Nonstop-Flug von Frankfurt am Main nach San Diego an. Für den Flughafen in der zweitgrößten kalifornischen Stadt wird das die zweite Nonstop-Verbindung nach Europa.

Die erste direkte Verbindung von der Stadt an der Westküste der USA wird von British Airways angeboten und fliegt in die englische Hauptstadt London. Besonders in den Sommermonaten ist dies eine beliebte Strecke, die viele Passagiere wahrnehmen um zwischen den Kontinenten zu reisen. Frankfurt wird nun eine Ergänzung hierzu und die erste direkte Verbindung auf das europäische Festland. Die Wahl des Flughafens fiel auf die deutsche Bankenmetropole, da die meisten von San Diego nach Europa reisenden Passagiere neben England auch Deutschland als Ziel haben.

Der Condor Flug wird zunächst zwei Mal die Woche (am Montag und Donnerstag) und während der Sommermonate von Mai bis Oktober operieren. Während des stärksten Reisezeitraums zwischen Juli bis September wird es außerdem einen dritten Flug am Samstag geben. Condor gibt an, den Flugplan je nach Nachfrage ausweiten zu wollen. Die Preise für einen One-Way Flug beginnen bei 349 €.  Auf dem fast 12 stündigen Flug werden Flugzeuge des Typs Boeing 767-300ER eingesetzt, die Platz für 259 Passagiere bieten

Neben San Diego plant Condor für 2017 noch eine weitere neue Destination in den USA: New Orleans. Die Stadt in Louisiana soll ebenfalls zwei Mal die Woche von Frankfurt aus angeflogen werden. Bei dieser Verbindung starten die Preise bereits ab 299 € pro Strecke.

San Diego

Geschrieben vom Flug-Verspaetet.de Team, Quelle: San Diego Union Tribune