Neu: Fordern Sie eine Rückerstattung Ihrer Ticketkosten bei Flugausfällen aufgrund des Coronavirus. Rückerstattung fordern

The One To Follow 2020: Julia von Globusliebe

Jeder von uns verreist gerne, entdeckt neue Orte oder entspannt einfach mal am Strand. Unterwegs trifft man bekanntlich auch immer die besten Menschen und so mancher von uns hat unterwegs schon Freundschaften fürs Leben geschlossen. Das alles geht dieses Jahr nur ein bisschen schwieriger. Aber so langsam juckt es uns in den Fingern und wir würden eigentlich gerne einmal wieder weg. Zeit also, um sich ordentlich Reiseinspiration zu holen. Und wo ginge das besser als auf Instagram? Wir haben die besten Reiseblogger 2020 zusammengestellt, die uns so richtig Lust auf Sommer, Sonne, Stand und Meer gemacht haben!

Zum Ende unserer Serie würden wir euch gerne Julia vorstellen, die auf ihrem Blog Globusliebe ihre persönlichen Geheimtipps für die besten Reiseziele weltweit vorschlägt. Nicht nur für Langzeitreisen bietet ihr Blog die richtige Inspiration, auch alle Entdecker, die nur Zeit für ein kurzes Abenteuer haben kommen hier und auf ihrem Instagram Account auf ihre Kosten. Und weil Julia durch ihre Reisen gelernt hat, wie schützenswert unser Planet ist, gibt sie in der Kategorie "Nachhaltigkeit" direkt noch Tipps zum nachhaltigen Reisen!

 

The Ones To Follow 2020: Julia von Globusliebe Flug-verspaetet.de

 

Das Interview mit Julia

 

Hallo Julia! Erzähl uns doch ein bisschen von dir und deinem Blog.

Ich bin Julia und arbeite seit 2014 als selbstständige Reisebloggerin, Fotografin und Buchautorin. Mein Blog heißt globusliebe.com und zählt mittlerweile zu den bekanntesten Reiseblogs Deutschlands.

Auf globusliebe.com und auf meinem Instagram Kanal @globusliebe teile ich Reisetipps und Inspiration für Deutschland und die Welt. Da mir die Erhaltung unseres wundervollen Planeten sehr am Herzen liegt, habe ich mich vor 1,5 Jahren dazu entschlossen, meinen Themenschwerpunkt zu verschieben und mich hauptsächlich auf umweltbewusste Reisearten und -ziele zu konzentrieren. Nachhaltige Themen bekommen seitdem einen immer größeren Fokus.

 

Wo warst du als Deutschland die Grenzen geschlossen hat und wie bist du damit umgegangen?

Ich war zu Hause. Anfangs war die Coronakrise ein echter Schock für mich. Alle Aufträge für 2020 wurden storniert und meine Einnahmen brachen von einem auf den anderen Tag weg.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julia ⅠⅠ globusliebe.com (@globusliebe) am

 

Wie hast du deine Zeit im Lockdown verbracht?

Ich habe die Zeit genutzt, um unser neues Zuhause einzurichten. Mein Freund und ich haben Hochbeete gebaut, Gemüse gepflanzt und viel Zeit auf unserer Dachterrasse verbracht.

Außerdem war ich sehr viel in der Natur unterwegs.

 

War es schwierig für dich plötzlich nicht mehr reisen zu können und stattdessen zuhause bleiben zu müssen?

Ich habe es ehrlich gesagt sehr genossen endlich mal Zeit zu Hause verbringen zu dürfen, aber da mein Einkommen von der Tourismusbranche abhängig ist, war es auch schwierig.

Die Ungewissheit hat mich bei der ganzen Sache am meisten belastet.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julia ⅠⅠ globusliebe.com (@globusliebe) am

 

Hattest du schon Flüge gebucht, die aufgrund des Coronavirus dann annulliert wurden? Wie ist die Airline mit der Situation umgegangen?

Nein, ich hatte für 2020 keine Flüge gebucht.

          → Weitere Infos zu euren Rechten bei Flugannullierungen

 

Was hast du am meisten am Reisen vermisst?

Was ich am meisten vermisst habe, war die Freiheit einfach rausgehen zu dürfen, sich mit anderen Menschen im Café zu treffen und gemütlich beisammen zu sitzen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julia ⅠⅠ globusliebe.com (@globusliebe) am

 

Was war deine längste Flugverspätung und wie hat sich die Verspätung auf deine Reise ausgewirkt?

Puh, ich glaube das waren zwei Stunden und ich musste länger am Flughafen warten.

 

Wusstest du, dass du bis zu 600 Euro Entschädigung für verspätete oder annullierte Flüge fordern kannst?

Ja, das weiß ich.

          → Alle Infos zu Entschädigungen findet ihr hier!

 

Wohin geht deine nächste Reise und wann geht es los?

Nächste Woche reise ich für eine Fotoproduktion nach Baden-Württemberg.

 


Wir möchten uns bei Julia herzlich für die Teilnahme und die Begeisterung, die sie dem Projekt entgegengebracht haben, bedanken!

 

Hier ist einer unserer persönlichen Favoriten aus ihrem Blog:

 

Wohin geht eure Reise?

Vielleicht konnte euch ja Julia ein bisschen in Reiselaune versetzen und ihr habt jetzt Lust selbst ein neues Land zu erkunden! Das kann dieses Jahr ein bisschen schwieriger werden, aber ist nicht unmöglich. Und vergesst nicht, auch wenn euer Flug kurzfristig aufgrund des Coronavirus ausfällt, habt Ihr immer noch das Recht euer Geld für den Flug von der Airline zurückzubekommen. Ihr braucht Hilfe dabei? Dann checkt euren Flug ganz einfach und schnell in unserem kostenlosen Anspruchsrechner und wir kümmern uns für euch um eure Rückerstattung:

 

Jetzt Rückerstattung fordern

 

Ihr seid in den letzten Jahren verreist und hattet ähnliche Probleme, wie Julia? Flug verspätet oder annulliert? Dann habt ihr unter Umständen Anspruch auf bis zu 600 Euro Entschädigung! Diese kann auch noch bis zu 3 Jahre nach dem Flug beansprucht werden. Falls euch also in den letzten Jahren ein Urlaub wegen eines Flugausfalls oder einer Verspätung vermiest wurde, könnt ihr in unserem Entschädigungsrechner ganz einfach prüfen, wie viel Geld euch zusteht!

 

Jetzt Entschädigung fordern

Jetzt Flug checken