Neu: Fordern Sie eine Rückerstattung Ihrer Ticketkosten bei Flugausfällen aufgrund des Coronavirus. Rückerstattung fordern
Zurück zu Neuigkeiten

Passagiere, die auf sich warten lassen, könnten in Zukunft am Flughafen zurückgelassen werden

Große Gruppen, Familien und andere Reisende, die zu lange brauchen, um zum Gate ihres Anschlussfluges zu gelangen, könnten in Zukunft auf einen späteren Flug umgebucht werden, um Flugverspätungen zu vermeiden.

Mithilfe einer neuen Computertechnologie können Flughäfen in absehbarer Zeit Flugverspätungen zuvorkommen. Die Technologie hilft im Voraus zu erkennen, ob ein Passagier oder eine Gruppe Reisender ihren Anschlussflug verpassen wird.

Hinter der Entwicklung des Programms steht Eurocontrol, die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt. Der Technologie zugrunde liegt die Analyse von 33 zentralen Faktoren, die zusammen ergeben, ob Passagiere ihren Anschluss verpassen werden oder den Flug noch erreichen.

Zu den Faktoren gehören unter anderem die Größe der Reisegruppe, die Klasse in der sie reisen, ob Gepäck eingecheckt wurde oder wie weit der Weg von einem Gate zum anderen an dem individuellen Flughafen ist. Auf diese Weise werden Flughäfen aktiv in die Flugpläne eingreifen und Verspätungen vermeiden können, zum Beispiel auch dadurch, dass sie ein Shuttle organisieren, um die Reisegruppen schneller zu dem Gate ihres Anschlussfluges zu transportieren.

Tipp: Verpasst man seinen Anschlussflug aufgrund einer Verspätung beim Zubringerflug und erreicht den Zielflughafen mit mehr als 3 Stunden Verspätung, hat man in den meisten Fällen ein Anrecht auf Entschädigung!

Big Data zur Optimierung der Flugindustrie

Passagiere, die auf sich warten lassen, könnten in Zukunft am Flughafen zurückgelassen werdenDie Flugindustrie setzt in letzter Zeit immer mehr auf Big Data und nutzt die Passagierdaten unter anderem, um den Reisenden persönlich zugeschnittene Angebote zu machen. Diese neue Software ist nun ein Versuch, die gesammelten Reisedaten so auszuwerten, dass potenzielle Flugverspätungen von Anfang an verhindert werden. Auch im Zusammenspiel mit anderen Flughäfen kann diese neue Software Flugverspätungen verhindern, da eine Verspätung an einem Flughafen häufig auch Verspätungen an den folgenden Destinationen nach sich zieht.

Die neue Technologie wurde erstmals diesen Sommer am Flughafen London-Heathrow angewandt und wird, sofern die Auswertungen der Ergebnisse einen Erfolg zeigen, auf alle großen europäischen Flughäfen übertragen werden.

Die Tage, an denen man sich noch ein Bierchen zwischendurch am Umstiege-Flughafen gönnen konnte oder sich am Zeitungsstand mit der neusten Literatur eindecken konnte sind in Zukunft nun wesentlich seltener - zumindest wenn man nicht riskieren will, dass der Anschluss ohne einen weiter fliegt...

Geschrieben von Team Flug-Verspaetet.de