Daten am Flughafen: Eine tolle Alternative zum Zeitvertreib

<p style="text-align: justify;">Flugannullierungen und Versp&auml;tungen sind w&auml;hrend der Reise immer eine unangenehme &Uuml;berraschung. Wie w&auml;rs aber wenn man die langen Wartezeiten ohne die ewige &Ouml;de &uuml;berbr&uuml;cken k&ouml;nnte? Eine neue Datingplattform bietet Zeitvertreib am Flughafen.</p> <h2>Dating f&uuml;r gestrandete Passagiere</h2> <p style="text-align: justify;">Der amerikanische Unternehmer Steve Pasternack war Jahr 2011 stundenlang auf dem Flughafen in Miami gestrandet. Da kam dem Gesch&auml;ftsmann eine brilliante Idee. &quot;W&auml;re es nicht toll, wenn ich statt alleine meine Zeit zu verbringen, neue Leute kennen lernen k&ouml;nnte?&quot; Ein paar Monate sp&auml;ter gr&uuml;ndete er die Webseite <a href="http://meetattheairport.com" target="_blank">www.Meetattheairport.com</a>&nbsp;eine&nbsp;Datingwebsite, wor&uuml;ber Reisende am Gate neue Leute kennen lernen k&ouml;nnen. Man kann sich austauschen, Tipps geben oder gemeinsame Pl&auml;ne schmieden. Die Website &nbsp;galt erst als Geheimtipp, doch mittlerweile hat sie mehr als 20.000 registrierte Mitglieder weltweit.</p> <h2>Meet &amp; Seat</h2> <p style="text-align: justify;">Die Niederl&auml;ndische Fluggesellschaft KLM hat ein &auml;hnliches Konzept entwickelt namens &quot;Meet &amp; Seat&quot;. Zwar geht es bei Meet &amp; Seat vorl&auml;ufig darum seinen Sitzpartner im Flugzeug besser kennen zu lernen und nicht wie bei Pastanacks Idee die Zeit am Flughafen tot zu schlagen, doch der Grundgedanke is der selbe.</p> <p style="text-align: justify;"><img alt="Flughafen Flug-Verspaetet.de" src="/uploads/2016/8/pexels-photo-large.jpg" style="width: 750px; height: 512px;" /></p>